skip to content

Flüchtlingssozialarbeit für junge Flüchtlinge


in Stadt und Landkreis - Perspektiven von jungen  Flüchtlinge aktiv gestalten


Das Projekt „Welcome – Young Refugees“ richtet sich an junge Flüchtlinge. Zielgruppe des Projektes sind Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene bis zum 28. Lebensjahr, die in der Stadt und dem Landkreis Hildesheim leben. Zugleich werden unter den Minderjährigen auch unbegleitet-minderjährige Asylsuchende (UMA) mit in die Projektaktivitäten einbezogen.


Wen beraten wir?
Das Angebot richtet sich direkt an: Asylbewerber*innen, anerkannte Flüchtlinge sowie Flüchtlinge ohne Aufenthalt, die sich in den Gemeinden Alfeld, Diekholzen, Duingen, Freden und Sibbesse oder in der Stadt Hildesheim aufhalten.
Indirekt richtet sich das Angebot darüber hinaus an ehrenamtliche Unterstützer*innen, Personen und Institutionen, die beruflich mit Flüchtlingen zu tun haben.

 

Wir beraten und unterstützen….
…Asylbewerber*innen beim Ankommen in Deutschland
…bei der nachhaltigen Integration
…ehrenamtliche Unterstützer*innen vor Ort
…bei den Themenbereichen: Asyl- und Aufenthalt; Sozialleistungen; Kindergarten,
Schule und Universität, Ausbildung und Beruf, Wohnsituation, Familie und Soziales,
Gesundheit, Konflikte, Integration und Begegnung.

 


Die Beratungsstelle wird gefördert durch


 


 

Interkulturelles Beratungs- und Bildungszentrum (IBBZ)
Migrationsberatung für Erwachsene (MBE)
Jugendmigrationsdienst (JMD)
Rückkehrberatung - New Life
Beratung für Senior*innen mit Migrationshintergrund
Integrationshelfer
Flüchtlingssozialarbeit
Rechtsberatung
Cafè Global

Stadtteilmütter

Themenorientierte Deutschkurse


zurück zur Übersicht


 

im Landkreis -

Kontakt:

Cenk Gökyol
Heinzestr. 38
31061 Alfeld (Leine)
Tel.: 0159 - 01 36 02 40
E-Mail an Cenk Gökyol  senden:
 

 

 


Ansprechpartner Stadt:
Aleksej Andreev


Kontakt:
Osterstraße 7 - 9
31134 Hildesheim
Tel.: 05121 – 1 79 00 - 23
 E-Mail an Aleksej Andreev senden:

Unsere Sprechzeiten:
Montag 14:00 – 16:00 Uhr
Individuelle Termine nach Absprache

 
(c) 2017 www.awo-hildesheim.de