skip to content

Kontaktstelle für Suchtkranke, Suchtgefährdete und Mitbetroffene

 

Ein Gespräch kann der erste Schritt sein auf dem Weg zur Lösung von Problemen.

Sie können sich jederzeit an uns wenden!

 

Selbstverständlich werden alle Gespräche vertraulich behandelt. Jede/r Hilfesuchende bleibt anonym.

 

Die Selbsthilfe Sucht in der Arbeiterwohlfahrt wendet sich an:

  •     Suchtmittelabhängige und -gefährdete
  •     Angehörige
  •     Partner/-innen
  •     Gefährdete in Problemsituationen

 

Die Selbsthilfe Sucht bietet Ihnen ehrenamtliche Hilfe durch Betroffene in Form von:

  •     Gruppengesprächen
  •     Einzelgesprächen
  •     Telefonische Beratung und Unterstützung
  •     Weitervermittlung
  •     Freizeitangeboten

 


Sprechzeiten:

Büro Sarstedt: mittwochs von 09:30 - 11:30 Uhr

Tel. 0 50 66 / 60 32 19 oder 01 76/47 00 35 67 (Herr Brandes)

 

Selbsthilfegruppen in Sarstedt, Hildesheim und Alfeld.


 

 
(c) 2017 www.awo-hildesheim.de