skip to content

AWO BAZARO - Sozialer Marktplatz

 

Kostenfreie Angebote für Bürgerinnen und Bürger in und um Hildesheim

 

Seit Februar 2016 ist im Gebäude des Musikzentrums auch der soziale Marktplatz AWO BAZARO ansässig. In der sozialen Einrichtung AWO Bazaro – Sozialer Marktplatz werden von Menschen aus der Umgebung gespendete Möbel, Kleidung und elektronische Geräte fachgerecht aufbereitet und zum Erwerb in unserem hauseigenen Shop angeboten. Auch Küchengeräte, Geschirr und Spielzeug können bei uns abgegeben werden. Bürgerinnen und Bürger im Leistungsbezug können - gegen eine Spende von mindestens einem Euro -  von ihnen benötigte Güter im BAZARO erhalten. Dies schließt vor allem die Bezieher*innen von Bafög, Arbeitslosengeld I und II, Rente, Grundsicherung, Hilfe zum Lebensunterhalt und Eingliederungshilfe ein, aber auch Alleinerziehende und Menschen mit geringem Einkommen können sich (bei Vorlage entsprechender Nachweise) eine Kundenkarte anlegen lassen.

 

Die Einrichtung verfügt über einen Transporter, mit dem Spenden auch abgeholt werden können. Durch die sehr hohe Nachfrage muss allerdings zurzeit mit einer Wartezeit von 6 Wochen gerechnet werden. Möchte jemand etwas spenden, darf er es auch gerne persönlich vorbeibringen.

 

Im Repaircafe im dritten Stock können Elektrogeräte, Fahrräder und Möbel in Stand gesetzt werden.

 

In der Einrichtung arbeiten hauptsächlich Langzeitarbeitslose und Geflüchtete zur (Wieder-) Eingliederung in den ersten Arbeitsmarkt. Die Teilnehmer der AGH-Maßnahmen arbeiten in verschiedenen Bereichen unter Anleitung. Es gibt den Shop, die Wäscherei, das Möbellager, einen Kreativbereich sowie Holz- und Elektrowerkstatt. Änderungs- und Ausbesserungsarbeiten sowie Neuanfertigungen (im Auftrag) im Bereich Textil, Elektro und Holz sind ebenfalls Teil unseres Tagesgeschäfts. Seit kurzem werden auch kleine Sorgenfresser und Stoffpuppen mit eigenen AWO-Label angefertigt und können gegen eine Spende erworben werden oder beim Glücksrad von BAZARO on Tour auf Veranstaltungen erspielt werden, wie beispielsweise auf Festen der AWO-Ortsvereine.

Für die Teilnehmer der Maßnahme gibt es im BAZARO eine Sozialberatung. Die Sozialpädagogin Ronja Stege ist seit dem 01.03.2017 für die pädagogische Betreuung der Einrichtung zuständig. Auch das Projekt „Stadtteilmütter“ unter der pädagogischen Leitung von Till Seidel ist dem BAZARO angegliedert.

 

 

Wir brauchen:

Spenden jeglicher Art - Möbel, Kleidung, Wäsche, Haustechnik, Spielzeug, Freizeitzubehör,
Bastel- und Künstlerbedarf, Dekoartikel, Werkzeuge, Material (Nägel, Schrauben usw.), Instrumente und Kleinmaschinen uvm.

Die Spenden können zu den angegebenen Öffnungszeiten abgegeben werden.
Für Rückfragen wenden Sie sich an 0 51 21 / 281 281-0 oder -1.

 

Wir bieten:
Unser Angebot richtet sich an alle Menschen im Leistungsbezug (Bafög, Arbeitslosengeld, Hartz IV, Grundsicherung, Hilfe zu Lebensunterhalt, Eingliederungshilfen, Alleinerziehende und Menschen mit geringem Einkommen uvm.)

 

Soziales Kaufhaus
Hier können sie nach der Registrierung mit ihrem Leistungs- oder Einkommensnachweis mit ihrer Kundenkarte kostenfrei Waren beziehen.

 

Repair-Café
Hier können Sie unter Anleitung ihre Haushaltsgegenstände reparieren oder reparieren lassen. Im Repair-Café finden Sie einen Näh- und Kreativbereich, eine Werkstatt für verschiedene Reparaturen und eine Tischlerwerkstatt.

 

 

 

AWO BAZARO - Sozialer Marktplatz

Stadtteilmütter

Rückkehrberatung - New Life

Café Global

AWO Oase

MuT

Bühne frei - Kids on stage

zurück zur Übersicht

 


 

AWO BAZARO
Cheruskerring 47, Hildesheim
Soziales Kaufhaus und Repair-Café
0 51 21 / 281 281 – 0, - 1, -2

Montag bis Donnerstag 09.30 bis 15.30 Uhr
Freitag 09.00 bis 15.00 Uhr

 

 
(c) 2017 www.awo-hildesheim.de